Toller Essay

Corona-Virus: Menschheit am Scheideweg heißt ein richtig toller Essay von Johannes Mosmann. Ihr findet ihn im Internet. Ich mag es, wenn Menschen mutig genug sind, sich dem herrschenden Denken öffentlich entgegen zu stellen. Am meisten schockiert hat mich an der ganzen Coronasache, daß Menschen in meinem näheren und ferneren Umfeld, die ich bisher für klare Geister gehalten hatte, völlig unkritisch die Position der Mainstreamberichterstattung übernommen haben. Glücklicherweise haben einige wenige ihren klaren Kopf behalten. Und ganz besonders dankbar bin ich für die Menschen, die ihrem Bedürfnis nach Umarmungen und anderen Arten von Körperkontakt weiterhin folgen und nicht auf das Angst-und-Schuldgefühl-Spiel reingefallen sind.

Johannes Mosmann ist mir vor einigen Jahren schon als kluger Kopf aufgefallen, als er die zum Verkauf stehende Ökomodefirma Hess Natur durch eine neu gegründete Genossenschaft übernehmen lassen wollte. Das hat dann leider nicht geklappt, weil das Angebot eines Großinvestors attraktiver für den Verkäufer Karstadt-Quelle war. Ich hatte damals einen kurzen Mailkontakt mit Johannes Mosmann und bin der Genossenschaft beigetreten. Immerhin hat die ganze Sache dazu geführt, daß ich seitdem kein einziges Teil mehr bei Hess Natur gekauft habe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.